Streuobstwiesen

Das gesamte Rheinland ist seit jeher ein großes Obstanbaugebiet. Unsere Landschaft und unsere Gärten werden schon seit Jahrhunderten durch Blütenzauber im Frühjahr und reiche Fruchternten im Sommer und im Herbst bereichert. Deshalb gibt es viele Obstsorten, die nur hier vorkommen. Viele dieser Lokalen Obstsorten sind wertvoll und stehen vor dem Verschwinden; oft existieren nur noch wenige uralte Bäume. Liebhaber wissen die besondere Qualität dieser Sorten zu schätzen. Um den Erhalt dieser regionalen Vielfalt der Obstkultur und der Kulturlandschaften bemühen sich viele Initiativen, darunter die Biologischen Stationen. Inzwischen sind die Kenntnisse zur fachgerechten Pflege von Obstbäumen nur noch wenigen Experten bekannt. Auch ist das einst vorhandene Netzwerk aus Experten, die beim richtigen Schnitt, der geeigneten Sortenwahl für die Neupflanzung oder anderen Fragen rund um den Obstbaum halfen, kaum noch vorhanden. Hier setzt das von der EU und den Kreisen Aachen, Düren und Euskirchen und deren Leader-Kommunen finanzierte Leader Projekt „Kompetenznetzwerk Streuobstwiesen“ an. Apfelsortenempfehlungen fürs das Linnicher Land Danziger Kantapfel Rheinische Schafsnase Schöner aus Nordhausen Roter Eiserapfel Winterglockenapfel Zuccalmaglios Renette Seidenhemdchen Gelber Bellefleur Apfel aus Croncels Winterrambur Gelber Edelapfel Goldparmäne Jakob Lebel Kaiser Wilhelm Ontario Riesenboiken Rheinischer Bohnapfel Rheinischer Krummstiel Rote Sternrenette Roter Boskoop
Klaus Flaskamp Neue Str. 3 52441 Linnich Tel: 02462-2188 email: flaskampk@t-online.de aktualisiert am 23.11.2022
Obstbaumwart Klaus Flaskamp